Propeller Zugversuch erfolgreich

|

Ein wichtiger Teil unseres Projekts „B13 electric“ ist die Konstruktion eigener Propellerblätter. Unser inzwischen ehemaliges Mitglied Peter hat diese in seiner Bachelorarbeit ausgelegt – großzügig, wie wir jetzt festgestellt haben. Aber der Reihe nach: Wer einen Prototypen betreibt und damit (zum Beispiel zum Zweck der Flugerprobung) fliegen möchte, stet in regem Kontakt mit den Mitarbeitern des Luftfahrt-Bundesamts (LBA). Dort wird entschieden, ob das Flugzeug in der Konfiguration in die Luft darf oder nicht. Im Falle des B13 Elektro-Antriebs mussten wir … Weiterlesen


Elektrik überarbeitet

|

Um unseren Prototypen und den Elektro-Antrieb für die Aero 2017 vorzeigbar zu machen, haben wir die Elektrik zunächst provisorisch eingebaut, „function follows form“. In den letzten Wochen haben wir alle Kabel erneuert und durch luftfahrttaugliche ersetzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, jetzt erfüllt unser Konzept also „function“ und „form“:    


Akkuhalterung im Bau

|

Am Projekt B13e arbeiten wir in kleinen Schritten weiter. Die nächste intensive Arbeitsphase erwartet uns, sobald wir Motor und Regler geliefert bekommen. Bis dahin erledigen wir die noch anstehenden kleineren Aufgaben, wie zum Beispiel die Halterung der Akkus. Wir haben jetzt eine der Boxen, in denen wir die Akkus im Rumpf neben dem Fahrwerkskasten befestigen wollen. Der diesjährige Hertel-Lehrgang hat uns zwei motivierte neue Mitglieder beschert, die sich gleich an die Lösung dieses Problems gemacht haben. Zurzeit konstruieren sie die … Weiterlesen



B13 Wieder-Erstflug am 17. Juni 2017

|

Ein langer, erfolgreicher Tag ist geschafft. Die B13 fliegt wieder! Vier arbeitsintensive Jahre liegen hinter uns und wir sind sehr zufrieden, denn der Aufwand hat sich gelohnt. Heute konnten wir an unserer Winde bereits 9 Starts machen und insgesamt 4 Stunden fliegen. Einige der AkafliegerInnen, die in der Werkstatt fleißig an der B13 getüfelt haben, konnten heute bereits den wohlverdienten rechten Platz einnehmen. Den Propeller haben wir heute nicht mit in die Luft genommen. Aber wir haben den Ein- und … Weiterlesen


Endspurt vor der Aero 2017

|

Die Aero rückt näher und wir drücken aufs Gas. In den letzten zwei Wochen haben wir sehr intensiv an der B13 gearbeitet und konnten große Fortschritte machen. Der Termin als Aussteller auf der Aero beflügelt unseren Ehrgeiz. In dieser Projektphase sind es viele kleinere Arbeiten, die summiert noch sehr viel Aufwand bedeuteten: Der Deckel für den Fahrwerksklappenkasten musste angepasst werden, die Cockpitinnenwände gespachtelt und eingeschliffen, die Servos für den Motor wurden mit Sensoren ausgestattet, die den Ein- und Ausfahrmechanismus des … Weiterlesen



Propeller: Windkanal-Versuch | Wind tunnel trial at TU Berlin

|

(English version will be published later) Im Hermann Föttinger Institut der Technischen Universität konnten wir Windkanalversuche mit unseren Propellerblättern durchführen. Im Flug soll der Propeller gegen den Strom einklappen. Um die Federkraft dafür zu bestimmen haben wir das Einklappen bei mehreren Geschwindigkeiten und Blattwinkeln getestet. Dabei haben wir herausgefunden, dass das notwendige Moment zum Einklappen ungefähr 2,5 Nm beträgt.


Einbau der Motorträger-Aufnahmen

|

(English version will be published later) Die Motorträger-Aufnahmen sind nun mit der bereits vorhandenen Struktur verbunden. Die Schubkraft und das Torsionsmoment des Antriebes werden über schwingungsdämpfende Buchsen in die Seitenplatten des Motorkastens eingeleitet. Diese sind fest mit der Rumpfschale verbunden. Auch haben wir die Motorabdeckung aus Kohlefaser gebaut und angepasst.


First prototype propeller blades built

|

We have finished laminating the first prototypes of our propeller blades. In this process, we discovered that we needed to adjust the layers of carbon fibre, but that will require only minor changes in the original design. The prototype in general is very solid, although it looks almost fragile. We also placed the socket and fortified it with additional carbon unidirectional tape. In the meantime we try to get sufficient sponsoring to buy the engine and the control technology. Another team … Weiterlesen