Motor

deutsch

Aufgrund der Kenngrößen des Propellers galt es einen Motor zu finden, der möglichst effizient die elektrische Energie in Rotation umsetzt. Gleichzeitig sollte der Motor leicht sein und mit seinen Abmessungen in die Rumpfspitze der B13 passen. Mit diesen Kriterien wurde der EMRAX 207 Low Voltage Motor von Enstroj ausgewählt, der bereits in anderen Segelflugzeugen mit Hilfsantrieb verwendet wird und im Betriebspunkt 22 kW an Leistung bereitstellt. Zudem findet er mit 207 mm Durchmesser sehr gut Platz am Ende des Ausfahrsystems in der Rumpfnase.
Platz findet der Motor am Ende des Ausfahrmechanismus im Motorraum der B13. Die Motorkühlung wird durch die Luft gewährleistet, die durch die Nasenklappen einströmt und durch die Kühlluftklappe das Flugzeug verlässt.

english

The EMRAX 207 Low Voltage from Enstroj was chosen to power the B13e as it satisfies the design and operating criteria. The motor is able to provide the necessary power of 22kW. Furthermore, it fits into the available space within the fuselage nose as indicated with a diameter of 207mm leaving enough space for the mount.
In addition, it has been verified in numerous other powered gliders, which is an important advantage within the field of aviation.
The air stream needed for cooling the motor flows through the nose cover, passes the motor and is then released through the air damper.

Emrax 207 (http://www.enstroj.si/Electric-products/emrax-200.html)
Emrax 207 (Bildquelle: http://www.enstroj.si)